Über mich

Ich bin Moderatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung, Sachkundige für frei
verkäufliche Arzneimittel (IHK geprüft) mit gültiger Lebensmittelpersonalhygiene-
Bescheinigung und leidenschaftliche Wildkräutersammlerin.

Warum Wildkräuter?

Wildkräuter faszinieren mich schon lange. Wildkräuter wachsen und gedeihen ganz ohne Zutun des Menschen, was bei Kulturpflanzen eher selten der Fall ist. Wildkräuter sind extreme Überlebenskünstler. Sie können langen Dürreperioden genauso wie schlechten Bodenverhältnissen trotzen. Von Insekten oder Pilzen werden sie so gut wie nie befallen. Auf chemische Spritzmittel kann man getrost verzichten. Nicht einmal Kunstdünger wissen die wilden Kräuter zu schätzen.

Für mich fühlt sich die Welt der Wildkräuter so an wie >>einkaufen im Supermarkt der Natur<< mit einem riesigen Angebot unterschiedlichster Produkte, denn jedes Kraut/Pflänzchen ist für etwas gut. Dabei enthalten Wildkräuter häufig eine hohe Nährstoffdichte – geballte Superkräfte für uns Menschen aus Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Vielen werden heilsame Wirkungen zugesprochen. 

Wildkräuter sind also robust, widerstandsfähig, vor Gesundheit strotzend und äusserst lebensfroh. Alle diese beneidenswerten Eigenschaften übertragen sie jenem, der sie isst.

Begeistert entdecke ich Wildkräuter im Stadtraum oder nasche, schmecke und sammle die essbare Wildnis im Gemeinschaftsgarten. Ich liebe es Kräuter in die wilde Küche zu integrieren, Kräutersalze zu mörsern, Oxymels und Tinkturen regelmäßig zu schütteln oder Teemischungen zusammenzustellen.

Mit einigen Kursen zu Heilmitteln aus der Natur (Kräuter- und Gesundheitskunde) habe ich diese bestehende Neugierde weiter vertieft und will jetzt dieses Wissen über die lebensbejahenden Wildkräuter weitergeben, zum Nachdenken anregen und zum Nachmachen anstiften.

Referenzen

  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Beteiligungsprozessen in der Stadtentwicklung 2012-2023
  • Workshops wilde Kräuterküche rund ums Jahr im Gemeinschaftsgarten Helle Oase in Hellersdorf-Berlin 2023-2024
  • Kräuterführungen im MenschenskinderGarten 2023-2024
  • Kräuterwanderungen im Raum Berlin 2023-2024
  • Workshops für Kinder und Familien rund um den Amaranth und gesunde Ernährung im FEZ Berlin 2010 bis 2013, im Umweltbildungszentrum Kienbergpark 2017-2023 und im MenschenskinderGarten 2023-2024